Lions Club Glauchau

Mitglieder Anmeldung

Wer ist online

Aktuell sind 82 Gäste und keine Mitglieder online

Beitragsseiten

Nach einem weiteren politischen und gesellschaftlichen Umbruch durch die friedliche Revolution zur Beseitigung der unhumanen politischen Verhältnisse in der DDR wurde die Verwirklichung der Lionsidee nach einigen strukturellen Geburtswehen und auch im Osten Deutschlands möglich. Es entstand der Distrikt 111-O mit den fünf neuen Bundesländern, in dem sich bis zum Jahr 1991 die ersten 25 Clubs bildeten.
Ein Jahr später entstanden auch in Glauchau die ersten Gedanken zur Bildung eines Clubs. Im Zusammenhang mit Partnerschaftsbeziehungen zur Stadt Böblingen-Sindelfingen kam es auch zu Begegnungen mit Clubmitgliedern der Lions dieser Stadt. Eine kleine Gruppe um den Glauchauer Dipl.-Ingenieur Holger Klier entschloss sich dann im Jahr 1992 die Gründung eines Vereins vorzubereiten. Bereits in dieser Phase beteiligten sich die angehenden Mitglieder an verschiedenen Aktivitäten der Stadt. So an Weihnachtsmärkten und am jährlichen Schlossspektakel. In dieses Jahr fällt auch die erste finanzierte Weihnachtsausfahrt mit Senioren und Seniorinnen. Niemand ahnte damals, dass diese Aktivität zur Tradition des noch nicht gegründeten Clubs werden sollte. Im April 1994 war es soweit. Im Rittersaal des Schlosses Hinterglauchau wurde in einer Festsitzung der Lions Club Glauchau aus der Taufe gehoben. Gründungspräsident der 20 Mitglieder des Vereins wurde Holger Klier.
Die früher vorherrschende Tendenz zu Bildung reiner Herrenclubs spielte in den neuen Bundesländern keine Rolle mehr. Heute gibt es Clubs in allen Varianten bis hin zum “reinen” Damenclub.Schloß Glauchau

Copyright © 2015. Lions Club Glauchau. Alle Rechte vorbehalten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok